Home
Der Verein
Geschichte
Präsidenten
Ehrenmitglieder
Vorstand
Fachausschüsse
Der Hafen
Beschreibung
Skizze, Gebühren
Hafenmeister
"Blauer Anker"
Veranstaltungen
Programm 2018
Regatten
Fotogalerien
Jugendabteilung
Wir über uns
Jugendtermine
Downloads
Vorstand, Trainer
Jugendboote
Aktuelles/Service
News
Regenradar
Wetterradar NEU
Wettervorhersage
WebCam Haldenhof
Pegel Konstanz
YACHT TV - Tipp
Mitgliedschaft
Takelkiste
Downloads
Windreport
Ludwigshafen
Konstanz
Friedrichshafen
Lindau
Links
Kontakt
Impressum
Druckversion
Copyright © 2002 YLB
Alle Rechte vorbehalten.
Webmaster:
Siegfried Pluberg
News zur Übersicht
20.12.2017
Saisonfinale

Liebe Mitglieder und Freunde des YLB,

die dunkle Jahreszeit hat sich über dem See breitgemacht, es ist im Hafen ruhig geworden. Derzeit überwintern nur noch drei Schiffe im Hafen. Man hat Zeit mal wieder an den schönen, aber sehr ereignisreichen Segelsommer zu denken …

Ein Ereignis, dass uns sicherlich noch längere Zeit beschäftigen wird, war das Unwetter vom 21.Juli. Gleich mehrere Gewitterzellen kumulierten sich zu einer unbeschreiblich heftigen Walze, die zudem dann auch noch aus einer Richtung in den Hafen drückte, die bis dahin für normale Gewitter unüblich waren – sie kam aus Ost bis Nordost. In diese Richtung haben wir bekanntlich keine Wellenbrecher und keinerlei Abschottungen von Gebäuden oder ähnlichem. Aber nicht nur unseren Hafen traf es heftig, auch Ludwigshafen stand plötzlich unter Wasser. Die Gemeinde unterstützte die Geschädigten indem sie gleich für das ganze Dorf vom DWD ein Gutachten über das Unwetter anforderte: Rein statistisch hat uns an diesem Abend eine Zelle getroffen, die nur alle 650 Jahre auftreten kann … wie gesagt – rein statistisch!

Wenig Trost für all diejenigen, die Schäden an ihren Schiffen vorfanden. Auch unseren Hafen hat heftig erwischt: Demolierte Leitern, Pfähle die ihre Festigkeit im Boden verloren, Zeltaufbauten die im See verschwanden und nicht zuletzt der neu renovierte Weststeg bekam ordentlich was ab. Es wird sicherlich noch eine ganze Weile dauern, bis die letzten Schäden wieder instand gesetzt worden sind und die letzte Rechnung von den Versicherungen beglichen ist.

Aber es gab glücklicherweise auch viele positive Erinnerungen an die letzte Saison! Als „Versuchsballon“ wurde eine Radtour organisiert. Eine erfreulich positive Resonanz von überraschend vielen Radlern kam direkt nach dem Event Mitte April. Keine Frage: Eine solche Veranstaltung steht und fällt mit gutem Wetter – hoffentlich klappt das auch im nächsten Jahr wieder so perfekt.

Ein Ansegeln nach Konstanz mit ebenso tollem Wetter, wenn auch mit wenig Wind, bleibt ebenso in Erinnerung genauso wie unsere Teilnahme beim Hafenfest der Gemeinde - das ganze bei hochsommerlichen Temperaturen um und über 30°C schon im Frühsommer. Bei der Clubregatta gab es mal wieder „richtig Wind“ und so tolle Bedingungen, dass die meisten nach der Regatta noch eine ganze Weile am See blieben. Das Stegfest war ebenso eine schöne Veranstaltung ohne irgendwelche Nebengeräusche von umherziehenden Gewittern oder gar Unwettern. Da hatten wir bekanntlich in den letzten Jahren immer wieder mal Pech …

Eine Woche später fand in unserer Anlage der ApfelCup statt. Oder besser: Er fand nicht statt – es gab so „kippliges“ Wetter, dass unser Wettfahrtleiter keinen einzigen Lauf durch bringen konnte! Im Zuge der sich ankündigenden Gewitterfronten traf Marcel Maden die einzig richtige Entscheidung und ließ mehrfach das Seeende „räumen“. Es gab Eltern, die diese Entscheidungen in diesen Augenblicken nicht nachvollziehen konnten … aber 15 Minuten später sehr froh waren, als ihre Kinder am sicheren Steg standen und die nächste Gewitterzelle sich über dem See austobte. Nur die Opti-Liga konnte einen einzigen (verkürzten) Lauf austragen.

Das Absegeln nach Wallhausen rundete dann schon wieder mehr oder weniger die Segelsaison ab.

Was gab es sonst bei uns im Hafen? Hier ist es notwendig die technische Revision unseres Takelmastes zu erwähnen! Die Gebührenschraube des Bodmaner Takelmastes wurde im Zuge eines Eigentümer-Wechsels kräftig in eine Richtung gedreht, seitdem gibt es zunehmend Anfragen bei uns „… kann ich meinen Mast nicht bei Euch im YLB stellen / legen?“. Es ist deshalb zwingend erforderlich eine Benutzer-Ordnung zu erstellen, dass unser Takelmast hier nicht in kürzester Zeit „verbraucht wird“.

Derzeit sieht man vom Oststeg nur noch ein Skelett, der Belag ist beim letzten Arbeitseinsatz im Herbst komplett abgebaut worden. Ein kleines Team um Andreas Rietschel wollte direkt danach den Belag wieder neu aufbauen … leider fielen bislang alle Versuche dem Wetter zum Opfer.

Unsere Absauganlage ist ebenfalls überdeutlich in die Jahre gekommen, auch hier steht eine größere Revision an. Allerdings muss die Pumpe erst auf einen Drehteller gestellt werden, dass der Kundendienst an die entsprechende Problemseite dran kommt. Dieses Thema muss im Frühjahr angegangen werden, vorher wird hier nichts mehr passieren.

In Kürze werden wir auch unsere neue Homepage aktiv schalten. Das derzeitige Programm ist eben schon viele Jahre alt, Software-Updates gibt es keine mehr. Die neue Homepage beinhaltet dann auch Möglichkeiten eines internen Mitgliederbereiches, der dann auch Passwort-geschützt sein wird. Ob das gleich von Anfang an sein wird, ist noch in Prüfung. Auf jeden Fall werden wir uns mit dieser neuen Homepage optisch und auch technisch deutlich verbessern – lassen Sie sich überraschen!

Nun möchte ich Ihnen und Ihren Angehörigen noch besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen – bleiben Sie gesund und genießen Sie den nächsten Segelsommer!

Freundliche Grüße

Sigi Pluberg



Suche
Heute ist der
Aktuelle News
13.01.2018
Neue Mitglieder
10.01.2018
Update: Einladung zum Seglerhock
07.01.2018
Stürmischer Jahresbeginn
20.12.2017
Saisonfinale
08.12.2017
Termine 2018
26.11.2017
Nikolausfeier des YLB
20.11.2017
Arbeitseinsatz Oststeg
12.11.2017
Überlinger Seglerball 2017
22.10.2017
Das war der Arbeitseinsatz!
15.10.2017
Arbeitseinsatz L bis Z